Titelgrafik von Musikzimmer.ch

... der modernen Musik auf der Spur ...

Die «Ariel Pink» Diskografie [Embed]

Ariel Pink – Fakten und Links

Portrait von Ariel PinkMoniker von Ariel Marcus Rosenberg aus Flagge CA, Los Angeles [Ort]
Lebensdaten: Geboren: 1978 06 24
Aktiv: von 2002
Auch bekannt als: Ariel Marcus Rosenberg [>]
Mitgliedschaft in: Ariel Pink's Haunted Graffiti [D]

Ähnlichkeitsbeziehungen zu: Kimya Dawson [D] & Magnetic Fields [D] & Arcade Fire [D] & John Maus [D]

Vorläufer: Frank Zappa [D] & Captain Beefheart [D] & Pink Floyd [D] & Syd Barrett [D] & Kevin Ayers [D] & Move [D] & Roy Wood [D] & Robyn Hitchcock [D] & R. Stevie Moore [D] & Cleaners From Venus [D] & Xiu Xiu [D] & Beck [D] & Devendra Banhart [D]

Nachfolger: How to Dress Well [D] & Autre Ne Veut [D] & Julia Holter [D] & Laurel Halo [D] & Grimes [D] & Oneohtrix Point Never [D] & Maria Minerva [D] & Sky Ferreira [D]

Labelzugehörigkeit: Paw Tracks [D], 4AD [D]

Genrezugehörigkeit: Post-Millennial-Music - Freakfolk - Lo-Fi-Folk [D], Post-Millennial-Music - Lo-Fi-Underground - Lo-Fi-Pop [D], Post-Millennial-Music - Lo-Fi-Underground - Chillwave [D]

Links zu Online-Biografien:

Links zu Online-Discografien:

Links zu Online-Quellen: [Link]

Modus: Act-Discog

Anzeige alternativer Diskografien zu Ariel Pink

– Ariel Pink's Haunted Graffiti [D]

Releases (15)

Songs (14) [P]

Medien (12)

News Einträge (2)

Ausgelesene Interpreten

Ausgelesene Songwriter/-innen

Ausgelesene Produzenten

Ausgelesene Autor/-innen

Ausgelesene Regisseur/-innen von Videos

Weitere Namen aus der Geschichte der modernen Musik