Rock und Pop

Wie die beiden Begriffe «Rock Music» und «Pop Music» im «Corpus of Historical American English» repräsentiert sind (klicken Sie auf die Bilder in der Gallerie):

Falls die jeweils etwa 150 Verwendungsnachweise genügen, um aussagekräftige Schlüsse zu ziehen, dann würde ich sagen:
Rock wird erst ab den 70er Jahren thematisiert – die wenigen Verwendungen in den 50ern stehen vermutlich als Kurzbezeichnung für Rock ’n‘ Roll. Von den 70ern bis zu den 90ern wurde häufig von Rock gesprochen, dann nimmt es wieder ab. Diese drei Jahrzehnte sind die Zeit, in der dieses Musikgenre blühte. Man müsste allerdings noch neuere Zahlen haben, um definitive Schlüsse zu ziehen.

Bei der Popmusik ist es anders. Sie wird seit den 50ern thematisiert, wird aber seit den 90ern am häufigsten verwendet. Die 60er Jahre galten als Pop-Jahrzehnt, aber damals war Pop nicht so ein Thema im öffentlichen Diskurs. Dann natürlich die 80er. Eine klassische Popdekade, die in die 90er hinein anhält (wegen Britpop). Die neueren Verwendungsnachweise sind vermutlich so zahlreich, weil Pop zum öffentlichen Thema wurde. Ich nehme an, die Zahlen steigen in den 10er Jahren noch mehr an.

Über uns Christian Schorno

siehe Impressum

Kommentare sind geschlossen